Frankfurt / München / Düsseldorf, 13. Januar 2021–Das beherrschende Thema der vergangenen Jahre in den Aufsichtsräten war die seit 2016 gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote. Spencer Stuart, eines der Top drei Executive-Search- und Leadership-Advisory-Unternehmen weltweit, analysiert mit dem „Board Index“, wie sich die Aufsichtsratsarbeit und die Governance in relevanten Unternehmen verändert und weiterentwickelt. Dazu untersucht Spencer Stuart weltweit und in Deutschland alle DAX-30-Unternehmen sowie 38 Unternehmen aus M-DAX, S-DAX und Tec-DAX nach fest definierten Kriterien. Aktuell zeigt sich: Bei der Erfüllung der Frauenquote sind die Unternehmen im Vergleich zu 2018 nochmals einen Schritt vorangekommen. Insgesamt stieg der Anteil von Frauen von 32 Prozent auf 35 Prozent aller Mandate weiter an. Damit erfüllen mittlerweile 90 Prozent der Unternehmen die gesetzliche Vorgabe.

Download Presseinformation