Ausbau des Portfolios in Deutschland und Erweiterung der deutschen Geschäftsführung bei Waterland Private Equity

2019-01-09T11:45:35+00:0009. Januar 2019|

München, 9. Januar 2019 – Die europäische Private-Equity-Gesellschaft Waterland hat im zurückliegenden Jahr ihre Investmentphilosophie konsequent umgesetzt und zahlreiche Unternehmen mit besten Wachstumsaussichten in ihr Portfolio aufgenommen. Insbesondere in der DACH-Region konnten 15 Transaktionen erfolgreich umgesetzt und das bestehende Portfolio erweitert werden. Zusätzlich zu einem weiteren Ausbau der Investmentteams in der DACH-Region, den Benelux-Staaten, Skandinavien und auf den britischen Inseln um 14 neue Kollegen wird nun auch die Geschäftsführung im deutschen Markt gestärkt: Dr. Gregor Hengst ist seit Dezember Geschäftsführer im Münchner Büro und damit gemeinsam mit Dr. Carsten Rahlfs (Managing Partner in Hamburg) und Jörg Dreisow (Managing Partner am Standort München) für den weiteren Ausbau der hiesigen Investmentaktivitäten verantwortlich.

Download Presseinformation